Startseite

Kompetenzzentrum Wohnen BW

Um die Kommunen ganzheitlich bei der Schaffung und Aktivierung von bezahlbarem Wohnraum zu unterstützen, wurde das Kompetenzzentrum mit seinen vielfältigen Beratungsangeboten vom Land Baden-Württemberg ins Leben gerufen.

Das umfassende Instrumentarium besteht aus sieben Beratungsbausteinen, die von der Bürgerbeteiligung und Grundlagenermittlung bis hin zur Flächenentwicklung, alle wichtigen Planungs- und Umsetzungsschritte einer Maßnahme abdecken.

Die Kommunen können flexibel und individuell entscheiden, welche Beratungsleistung/en für ihre Maßnahme/n in Frage kommt/en.

Die einzelnen Beratungsbausteine werden vom Ministerium für Landesentwicklung und Wohnen Baden-Württemberg zu 80% gefördert.

Die Landsiedlung Baden-Württemberg GmbH, die auch Antrags- und Bewilligungsstelle des Förderprogramms ist, steht den Kommunen während des gesamten Prozesses kostenlos als einheitlicher Ansprechpartner zur Seite.

*Es gelten je Baustein Förderhöchstgrenzen

Eine grobe Skizze zum ­Ablauf des Förderverfahrens finden Sie hier.

FAQ zum Kompetenzzentrum Wohnen BW

  • Ansprechpartner für das Kompetenzzentrum Wohnen BW ist die Landsiedlung Baden-Württemberg GmbH.

  • Die konkrete Beratungsleistungen können Sie hier einsehen.

  • Eine Übersicht der Beratungsunternehmen pro Modul erhalten Sie hier.
    Am Ende der Seite steht Ihnen eine Übersicht zum Downloaden zur Verfügung.

  • Im Herbst 2020 konnten sich Beratungsunternehmen auf die 2-stufige Ausschreibung des Ministerium bewerben.
    Mit Beratungsunternehmen, welche sich für die Beratungsleistungen des Kompetenzzentrums Wohnen BW qualifiziert haben, hat das Ministerium Rahmenvereinbarungen abgeschlossen.
    Diese Rahmenvereinbarungen berechtigen die Kommunen zur Abruf von Einzelaufträgen.
    Der Abruf der Einzelaufträge hat in Form eines Mini-Wettbewerbs zu erfolgen.
    Konkrete Informationen zur der Ausschreibung erhalten Sie hier oder bei der Landsiedlung Baden-Württemberg GmbH.

  • Der einheitlilche Ansprechpartner (Landsiedlung Baden-Württemberg GmbH) berät am Anfang des Prozesses die Kommunen kostenfrei über die Wohnraumoffensive - insbesondere über das Kompetenzzentrum Wohnen BW.
    Weiterhin stellt der einheitliche Ansprechpartner die Fördervoraussetzungen fest und bescheinigt diese.
    Während des Förderverfahrens steht der einheitliche Ansprechpartner als Lotse den Kommunen kostenfrei zur Verfügung.
    Der Lotse  sorgt für einen reibungslosen Durchlauf durch die einzelnen Beratungsmodule.
    Ziel des Lotsen ist es, die Inanspruchnahme der Module zeitlich zu optimieren und insgesamt die Beratungsleistungen zielorientiert zu organisieren.
    Der Lotse wird auf Wunsch der Kommune tätig und kann bei Bedarf in Anspruch genommen werden.

    Termine für eine Basis-Beratung können bei der Landsiedlung Baden-Württemberg GmbH vereinbart werden.

  • Der Förderantrag sollte innerhalb von zwei Monaten nach Erhalt der unverbindlichen Inaussichtstellung der Förderung und unverzüglich nach Zuschlagserteilung (Abschluss Mini-Wettbewerb) bei der Landsiedlung Baden-Wüttemberg GmbH eingereicht werden.

  • Für das Kompetenzzentrum Wohnen BW (Bezahlbar Wohnen - Beratung für Kommunen) stehen aus der Wohnraumoffensive BW ein Fördervolumen in Höhe von 30.000.000 Euro zur Verfügung.

  • Das Förderprogramm ist bis zum 31.12.2023 befristet.
    Eine Antragsstellung ist bis zu diesem Zeitpunkt zulässig.

Ihre Ansprechpartnerin

Frau Laura Pichl
Landsiedlung Baden-Württemberg GmbH
Telefon 0711 6677 3334
kompetenzzentrum-wohnen@landsiedlung.de

Alle Downloads auf einen Blick

Förderhinweise vom 29.12.2020 - AZ: 5-2700-014
Übersicht Beratungsunternehmen
Aktueller "Kurz-Info-Flyer" zum Kompetenzzentrum für Kommunen